Das CJD - Die Chancengeber CJD Olpe

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Zielgruppe
Jugendliche und junge Erwachse ohne Berufsausbildung die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben
Dauer/Laufzeit
je nach Ausbildungsberuf zwei bis drei Ausbildungsjahre
Kosten
getragen

 Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BAE)

Was bedeutet BaE?

(Infos für BaE integrativ)

Die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE integratives Modell) ist eine, im Auftrag der Agentur für Arbeit Siegen durchgeführte zweijährige Berufsausbildung in den Berufen

  • Teilezurichter
  • Verkäufer
  • Fachlagerist

Das Angebot der BaE richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ohne berufliche Erstausbildung, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben. Nach Beratung und Prüfung der Zugangsvorraussetzungen durch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit werden die Jugendlichen in den Räumlichkeiten des CJD Standortes Siegen zum/zur Verkäufer/in ausgebildet.

In Kooperation bilden die DEKRA Akademie und das bfw-inab die Berufe Fachlagerist und Teilezurichter aus.

Ziel der BaE ist der Übergang in eine betriebliche Ausbildung möglicht bereits nach dem ersten Ausbildungsjahr. Kommt dieser Übergang nicht zustande, kann die Ausbildung nach vorheriger Zustimmung der zuständigen Beratungsfachkraft maximal bis zum Ende der vorgeschrieben Ausbildungszeit im CJD Standort Siegen fortgesetzt werden.

Die Ausbildung wird durch

  • betriebliche Praktika
  • Ergänzungs- und Stützunterricht
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Hilfen bei der Arbeitsplatzsuche nach Beendigung der Ausbildung

ergänzt und schließt mit einer anerkannten Prüfung vor der zuständigen Kammer ab.

(Infos für BaE kooperativ)

Die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE kooperatives Modell) ist eine, im Auftrag der ARGE Siegen-Wittgenstein am CJD Standort Siegen durchgeführte zwei- bzw. dreijährige Berufsausbildung in den Berufsfelden

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Gesundheit und Soziales
  • Lager und Handel
  • Farbe und Raumgestaltung
  • Kosmetik und Körperpflege
  • Installationstechnik
Berufsausbildung